image

Nordwest-Passage


Begeben Sie sich auf ein einzigartiges Abenteuer und reisen Sie auf den Spuren der großen Entdecker durch die Nordwest-Passage!

image

Vorfreude auf die Nordwest-Passage

Abenteuer Nordwest-Passage

Anfang des 20. Jahrhunderts durchfuhr der Norweger Roald Amundsen als Erster die Nordwest-Passage vom Atlantik zum Pazifik. Folgen Sie seinen Spuren oberhalb des Polarkreises und reisen Sie durch die kanadische Arktis - auf einem Schiff, das seinen Namen trägt.

Gehören Sie zu den wenigen Menschen, die sich auf dieses Abenteuer begeben. Ihre Reise mit Hurtigruten an Bord des weltweit ersten Hybrid-Expeditionsschiffes führt Sie auf nachhaltigen Entdeckerkurs. Freuen Sie sich auf die magische, unberührte Welt der Arktis und ihre faszinierende Tierwelt.

Sie können bereits jetzt Ihre Expedition in die Nordwest-Passage für 2022 oder 2023 buchen.

Welche Tiere leben in der Arktis?

Eisbären bei der Jagd, Polarfüchse auf Streifzügen durch die Tundra, Belugawale, die zum Atmen an die Wasseroberfläche kommen – dies sind nur einige der wunderbaren Tiererlebnisse, die Sie auf Ihrer Reise durch die Nordwest-Passage möglicherweise haben werden. Unsere Tierexperten werden Ihnen dabei zur Seite stehen und Ihnen in spannenden Vorträgen mehr über die arktische Tierwelt erzählen. Dazu gehören auch Moschusochsen, Karibus, Walrosse und zahlreiche Vogelarten.

Nordwest-Passage: Faszinierende Orte

Besuchen Sie auf Ihrer Expedition durch die Nordwest-Passage faszinierende Orte wie Gjøa Haven, Fort Ross und Dundas Harbour. Gjøa Haven liegt im Herzen der Nordwest-Passage. Die Einheimischen sind bekannt für ihre Gastfreundschaft, und im Sommer ist die Tundra mit farbenfrohen Wildblumen übersät. Der ehemalige Handelsposten Fort Ross wurde bereits nach 11 Jahren aufgrund der extremen Eisbedingungen aufgegeben und ist heute unbewohnt. Die beiden Lagergebäude werden noch heute von Inuit-Jägern als Zufluchtsort genutzt. In Dundas Harbour treffen Sie auf den nördlichsten Friedhof der Welt und einige Ruinen.

Podcast: 12.5 Knoten – Auf Expedition mit Hurtigruten

In der vierten Folge unseres Podcasts „12.5 Knoten – Auf Expedition mit Hurtigruten“ sprechen wir mit der Journalistin Arezu Weitholz und Expeditionsleiter Steffen Biersack über die Nordwest-Passage. Arezu Weitholz erzählt, wie sie sich mit dem Arktisfieber angesteckt hat, warum die Leere nie leer ist und was das Meer, das Eis und die Weite mit einem machen. Auch Expeditionsleiter Steffen Biersack nimmt uns mit an „das Ende der Welt“ entlang der Route der Hurtigruten Schiffe, die auf Roald Amundsens Spuren fahren. Er berichtet, wie eine Durchquerung der Passage unter diesen anspruchsvollen Bedingungen gelingt, was es zu beachten gibt, um die Tierwelt zu schützen, und was er von den kanadischen Inuit gelernt hat.

Das Nordlicht hautnah erleben

Es ist dunkel, Sie sind draußen und es herrscht Stille. Plötzlich erregt ein flackerndes Licht am Himmel Ihre Aufmerksamkeit. Zunächst blass und zaghaft, doch schon bald intensiv und strahlend verwandelt es den dunklen Himmel in eine Leinwand für die unglaublichen Mächte der Natur. Es ist so hypnotisch, dass Sie sich nicht abwenden können, während das grüne Feuerwerk über den Himmel tanzt.

Alle, die das majestätische Nordlicht, die Aurora borealis, schon einmal mit eigenen Augen gesehen haben, werden Ihnen sagen, dass dies eine Erfahrung ist, die man nie wieder vergisst.

Tauchen Sie ein in die klare norwegische Polarnacht und lassen Sie sich von Sternbildern und Nordlichtern verzaubern. Erleben Sie Norwegen im Winter auf unseren Expeditionen mit MS Otto Sverdrup ab Hamburg oder auf der klassischen Postschiffroute.

Die Termine unserer 12-tägigen Gruppenreise Nordlicht & Sterne sind ideal auf die Mondphasen abgestimmt und werden von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet.

Reisen Sie allein?

Alle Hurtigruten Expeditionsreisen sind ebenso unterhaltsame wie gesellige Erlebnisse – der perfekte Rahmen, um Ihren nächsten Urlaub allein zu verbringen. Für eine begrenzte Zeit bieten wir Ihnen jetzt die Möglichkeit, für eine ganze Reihe von Seereisen eine Kabine für sich allein zu buchen, ohne einen Einzelzuschlag bezahlen zu müssen. Sie haben schon immer davon geträumt, Alaska, die norwegischen Fjorde, Grönland, die Antarktis oder sogar die Karibik zu erkunden? Dann erfülle Sie sich jetzt Ihren Traum! Sie werden garantiert eine großartige Zeit haben und während Ihrer Reise neue Freundschaften fürs Leben schließen. Wir haben eine Reihe von Reiserouten für Sie ausgewählt, bei denen Sie als allein reisender Gast keinen Zuschlag bezahlen müssen. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!

Digitales Hurtigruten Magazine

Neugierig auf weitere spannende Geschichten rund um Hurtigruten? Dann werfen Sie einen Blick in die weiteren Ausgaben unseres digitalen Hurtigruten Magazins. Was ist das Besondere an einer Reise mit Hurtigruten? Wer sind die Menschen, die diese spektakulären Expeditionen ermöglichen? Welche Rolle spielen Nachhaltigkeit und lokale Partner dabei? Die Erstausgabe des Hurtigruten Magazins widmet sich unter anderem Spitzbergen, unserem nachhaltigen Food-Programm Norway’s Coastal Kitchen und der Fram. In der zweiten Ausgabe entführen wir Sie in die eisige Welt der Antarktis. Expeditionsleiter Tudor Morgan und Kapitän Kai Albrigtsen lassen Sie hinter die Kulissen einer Antarktis Expedition schauen. Erfahren Sie außerdem mehr darüber, wie wichtig Krill für das Ökosystem der Antarktis ist, wem unser Hybrid-Expeditionsschiff Roald Amundsen seinen Namen verdankt und welchen Tieren Sie in der Antarktis begegnen können.

Diese Artikel teilen

Mit Hurtigruten die Welt entdecken

Vertrauen Sie dem weltweit führenden Anbieter für Expeditionsreisen. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gehören Sie zu den ersten, die Spezial-Angebote und neue Reiserouten erhalten.

Kontaktieren Sie uns, um mit uns über Ihre nächste Expedition zu sprechen

IN DIESER AUSGABE

< Inhalt

REISEBERICHT NORDWEST-PASSAGE

An der Eiskante >